Rodungssaison und Widerstand: Interview zum Hambacher Forst

Es ist ruhig geworden um den Anti-Braunkohle-Widerstand im Hambacher Forst. Als zwei der dortigen Aktivist_innen auf einer Infotour auch in Berlin Halt machten haben wir mit ihnen gesprochen. Im Gespräch geht es um das aktuelle Geschehen, den Alltag im Wald und die drohende Rodungssaison im Oktober 2017.

Den zugehörigen Audiobeitrag könnt ihr ab sofort hier herunterladen: archive.org (mp3 | ogg).

Hier könnt ihr ihn direkt anhören:


0 Antworten auf „Rodungssaison und Widerstand: Interview zum Hambacher Forst“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs − fünf =