Gentrifizierung und Widerstand im Norden Friedrichshains – ein Interview mit Nordkiezlebt

Im Friedrichshainer Nordkiez, im Osten Berlins, organisieren sich Bewohner*innen rund um die Rigaer Straße aktuell gegen ein Bauprojekt. Die internationale Investorenfirma CG-Gruppe plant dort die letzte Baulücke mit der Errichtung neuer Eigentumswohnungen zu schließen. Diese aktuelle Welle der Gentrifizierung in Berlin nahmen wir zum Anlass, um mit Leuten aus der Nachbarschaft über ihren Kampf gegen das Bauvorhaben zu sprechen. Menschen aus der Gruppe Nordkiezlebt informieren uns im Gespräch über verschiedene Aspekte rund um das Vorgehen der CG-Gruppe und des Berliner Senats, dem Vorhaben in der Rigaerstraße und auf welche Weisen sie sich dem entgegensetzen.

Ein Hintergrundbericht zu diesem Thema erschien bereits im Januarrückblick des Libertären Podcasts.

Länge: 49:22 min

Den zugehörigen Audiobeitrag könnt ihr ab sofort hier herunterladen: archive.org (mp3 | ogg).

Hier könnt ihr ihn direkt anhören:


0 Antworten auf „Gentrifizierung und Widerstand im Norden Friedrichshains – ein Interview mit Nordkiezlebt“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− fünf = null