Mittelmeer 2: Anarchist*innen in Slowenien und die Refugee-Balkanroute

Für Refugees auf dem Weg nach Mittel- und Nordeuropa ist die Balkanroute von größter Bedeutung gewesen. Als Anarchistisches Radio Berlin hatten wir die Gelegenheit mit zwei Anarchistinnen aus Slowenien über die Situation auf dem Balkan, ihre Arbeit mit den Refugees und die Perspektiven des Kampfes jenseits humanitärer Aktionen.

Dies ist Teil 2 (die Anarchist*innen in Slowenien und die Refugee-Balkanroute)

Länge: 8:14 min

Den zugehörigen Audiobeitrag könnt ihr ab sofort hier herunterladen: archive.org (wav | mp3 | ogg).

Hier könnt ihr ihn direkt anhören:

Teil 1 (das Anarchistische Mittelmeertreffen in Griechenland)

Den zugehörigen Audiobeitrag könnt ihr ab sofort hier herunterladen: archive.org (wav | mp3 | ogg).

Hier könnt ihr ihn direkt anhören:


1 Antwort auf „Mittelmeer 2: Anarchist*innen in Slowenien und die Refugee-Balkanroute“


  1. 1 Thomas Pietsch 16. Januar 2016 um 22:18 Uhr

    Super Beitrag.
    schaut hier:
    https://www.facebook.com/DDBalkanKonvoi/

    Gebt ihr mir zum Thema mal einen Berliner Kontakt per E-Mail?

    Bei dem Thema sollte gesammtgesellschaftlich auf Augenhöhe zusammengearbeitet werden. Es geht um Menschenleben.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.