Archiv für Dezember 2015

Libertärer Podcast – Novemberrückblick 2015

Ein ernster und satirischer Blick auf Ereignisse des letzten Monats aus libertärer Perspektive. Vom Anarchistischen Radio Berlin.

Den zugehörigen Audiobeitrag könnt ihr ab sofort hier herunterladen: archive.org (mp3 | ogg).

Hier könnt ihr ihn direkt anhören:

Unsere dieses Mal 60-minütige Sendung blickt auf folgende Themen aus dem Vormonat zurück:

* Ägypten: Nach der Revolution
** Link zur Veranstaltung
* Wedding: Kämpferische Stadtteilpolitik
** Blog der Initiative „Hände weg vom Wedding“
** Daily Soap „Verdrängt im Wedding“
* Emma sagt
* Joe Hill: 100 Jahre danach
** Link zur Veranstaltung in Berlin
** Link zu einer internationalen „Joe Hill“-Seite
* FAU Dresden: Bezahlt Vladimir
** Website der FAU Dresden
** Kampagnenseite zu „Bezahlt Vladimir“
** Bericht zur Kundgebung in Berlin
* Satire: News-Flash
* Wo herrscht Anarchie
* Satire: Trailer
* Linktipp: Sprout Distro

Musik:
* „Hände weg“ von Matondo
* There is Power in the Union
* Frohe Weihnacht von TAPETE

Veranstaltung am 5.12.: Der Anarchismus und die aktuelle Situation auf Kuba

Erst zur Friedel54-Demo, dann zur Veranstaltung zum Anarchismus in der Friedel!

Die kubanische Gesellschaft ist im Wandel begriffen: Der Staat öffnet sich mehr dem Kapitalismus, es kommt zur Annäherung mit den USA, die soziale Schere öffnet sich immer weiter.

Gleichzeitig öffnen sich auch neue Räume, die zu einer Neugeburt des Anarchismus auf Kuba geführt haben. Mit dem Taller Libertario Alfredo López gibt es seit einigen Jahren eine aktive Gruppe, die Veranstaltungen in der Öffentlichkeit macht und sogar eine kleine Zeitschrift herausgibt.

Mehr darüber, aber auch über die LGBT-Bewegung und Fragen der Ökologie könnt ihr aus erster Hand von einem Genossen aus Kuba ab 20:30 Uhr in der Friedel54 erfahren und darüber diskutieren.

Wo: Friedelstr. 54, EG, Neukölln, nahe Hermannplatz U8/U7
Wann: 5.12., 20:30 Uhr

-------

La sociedad cubana se encuentra en una fase de cambios: el estado se abre cada vez más al capitalismo, hay un acercamiento a los EEUU, la tijera social se abre cada vez más.

Al mismo tiempo se abren espacios que han llevado a un renacimiento del anarquismo en Cuba. Con el Taller Libertario Alfredo López existe un grupo activo que hace algunos años realiza actos públicos e incluso publica una pequeña revista.

Más sobre ese tema, pero tembién sobre el movimiento LGBT y preguntas de la ecología en las isla pueden oir y discutir con un compa cubano desde las 20:30 horas en la Friedel54.

Dónde: Friedelstr. 54, EG, Neukölln, nahe Hermannplatz U8/U7
Cuándo: 5.12., 20:30 Uhr