Archiv für Juli 2014

[A-Radio auf Spanisch]: Entrevista con la CNT

A continuación presentamos una entrevista que realizamos en junio de 2014 con dos compañeros de la Confederación Nacional del Trabajo (CNT) española, el conocido sindicato anarco-sindicalista. Esta es la versión original.

Duración: 26:41 min

La entrevista toca la situación actual en España, los nuevos retos al anarco-sindicalismo desde un capitalismo precario y finalmente también el tema de la monarquía.

Aquí la entrevista: archive.org (mp3 | ogg).

Y aquí pueden escuchar el audio en forma directa:

* Si quieren saber más de la CNT, aquí tal vez encuentran una respuesta a todas las preguntas.

[Vortragsdokumentation] Vortrag zum 80. Todestag von Erich Mühsam (Juli 2014)

Wir dokumentieren im Folgenden einen Vortrag zum anarchistischen Dichter und Revolutionär Erich Mühsam. Gehalten wurde der Vortrag von Janka Kluge im DemoZ in Ludwigsburg am 18. Juli 2014 anlässlich des 80. Todestages von Mühsam. Organisiert wurde das Event vom Libertären Bündnis Ludwigsburg.

Der Vortrag dauert 59:40 min.

Aus der Veranstaltungsankündigung:

„Erich Mühsam war einer der bedeutendsten politischen Journalisten und Schriftsteller in der Weimarer Republik. Bereits 1896 wurde er wegen sozialistischer Propaganda von der Schule verwiesen. Wegen seiner Teilnahme an der Münchner Räterepublik wurde er zu 15 Jahren Festungshaft verurteilt, aber bereits nach 5 Jahren durch eine Amnestie wieder entlassen.

Er blieb trotz der Haft ungebrochen und setzte seine journalistische Arbeit fort. Sein berühmtestes Gedicht von einem Lampenputzer, der davon träumte „wie man revoluzzt, und dabei doch Lampen putzt.“ kennen viele.

Sein Leben und der Mord an ihm sind jedoch kaum bekannt. Er wurde am 10. Juli 1934 im KZ Oranienburg ermordet.“

Den zugehörigen Audiobeitrag könnt ihr ab sofort hier herunterladen: archive.org (mp3 | ogg).

Hier könnt ihr ihn direkt anhören:

Interview zum Klimacamp oder wie RWE versucht das Klimacamp zu verhindern


Seit einigen Jahren finden im Rheinland und in der Lausitz Klimacamps statt um gegen den Abbau der klimaschädlichen Braunkohle aktiv zu werden. Wir haben uns deswegen mit Aktivist*innen von ausgeco2hlt getroffen, um Neuigkeiten über das bevorstehende Camp im Rheinland zu erfahren, das vom 26.7. bis zum 03.08 in Burschemich am Tagebau Garzweiler stattfinden wird. Dabei ging es vor allem um die Frage, wie RWE und lokale Behörden versuchen das Camp zu verhindern.

Link zum Klimacamp hier.

Länge: 10:23 min

Das Ganze ist fertig gebaut, mit Eingangs-Jingle, An- und Abmoderation.

Den zugehörigen Audiobeitrag könnt ihr ab sofort hier herunterladen: archive.org (wav | mp3 | ogg).

Hier könnt ihr ihn direkt anhören:

Viel Spaß!

[A-Radio auf Englisch] Europe and beyond: the resistance against mega-projects


We present an interview with Bogdan, an activist from Rumania. The main topic is the recent 4th Forum against unnecessary imposed mega-projects, a network of major struggles against infrastructure, mining and fracking projects (in Europe an beyond). The last meeting took place in May in Rosia Montana, Rumania. The preparation, the subject of the involvement of political parties in such movements as well as the future perspective of this particular coordination are at the heart of the interview, but it also gives a quick overview of the development of the local struggle against the proposed biggest open-cast gold mining project in Europe.

This is the English original version.

Length: 21:30 min

Here’s the interview at: archive.org (mp3 | ogg).

Here you can listen to it directly:

Additional links:

* 3rd European Forum against unnecessary imposed mega-projects (in Stuttgart, Germany)
* 4th Forum against unnecessary imposed mega-projects (in Rosia Montana, Rumania)

[A-Radio auf Englisch]: Interview with Social Waste on HipHop and politics in Greece


We present an interview with the Greek Hip Hop collective Social Waste, who were on tour and performed in Berlin on the 6th of July 2014. Social Waste are involved in multiple, ongoing struggles in Greek. The group has been active since the late 1990s and they are engaged in providing a sociopolitical analysis through their music. In the interview, Leonidas, Yiannis, Yiorgis and Chris tell us about the history of Hip Hop in Greece, what motivates them to do music and how they produce it. They also tell us about current issues in Greece, concerning the crisis, its neoliberal management and the antifascist struggle.

This is the English original version.

Length: 24:30 min

Here’s the interview at: archive.org (mp3 | ogg).

Here you can listen to it directly:

Additional links:

* Social Waste’s website
* Music video of Social Waste mentioned in the interview (youtube)