Archiv für April 2013

Punk in Indonesien: Sendung im Funkhaus Europa

Wer sich für dieses Thema interessiert, dem*der sei der folgende Beitrag im Funkhaus Europa vom 27. April 2013 empfohlen (Länge: 4:01 min).

Im Beitrag geht es um die schwierige Situation für Punks in Indonesien, ihrem DIY-Ansatz (Do It Yourself) zur Lösung ihrer Probleme und den verschiedenen Aktivitäten vor Ort.

Vielleicht erinnert ihr euch noch, dass Ende 2011 insgesamt 64 Punks von der Sittenpolizei verhaftet worden waren und dann einem Umerziehungsprogramm unterworfen wurden.

Dieses Plakat ist in Südamerika anlässlich des Falles entstanden:

Audios von der Anarchistischen Buchmesse in Mannheim

Zur Unterstützung der 2. Anarchistischen Buchmesse in Mannheim bot sich das A-Radio Berlin an, die Audio-Dokumentation der Vorträge und Lesungen zu übernehmen. Das haben wir tatsächlich gemacht, und wir versuchen, diese sobald wie möglich der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

Es ist uns gelungen, etwa zwei Drittel der insgesamt 22 Veranstaltungen aufzunehmen. Aufgrund der großen Zahl, zuweilen sich überschneidenden Anfängen und den üblichen technischen Problemen, die mit so einem Unterfangen einhergehen, kann es jedoch sein, dass gerade die Veranstaltung, die ihr gerne nachhören wolltet, nicht mit dabei sein wird.

Sobald wir den Schnitt der Audios bewältigt haben und mit dem Upload beginnen, werden wir das hier und über die Gaidao bekannt geben.

Bis dahin: Alles Gute!

Infoveranstaltung: Uprising in Slovenia

Von deutschen Medien weitestgehend unbeachtet erlebt Slowenien den heftigsten Aufstand seit zwei Jahrzehnten und den ersten überhaupt, der sich gegen das politische Establishment richtet, gegen den Sparkurs und in manchen Orten gegen den Kapitalismus an sich.

Alles begann Mitte November 2012 mit einem Protest gegen den korrupten Bürgermeister von Maribor, der zweitgrößten Stadt in Slowenien. Der ist mittlerweile zurückgetreten. Dabei fand ein Slogan Verbreitung, der nun zum Symbol der Proteste geworden ist: “Sie sind alle fällig.”

Es handelt sich um dezentrale, antiautoritäre und nicht-hierarchische Proteste, die auch Leute umfassen, die nie zuvor auf die Straße gegangen waren. Proteste finden selbst in kleinen Dörfern statt.

Eine Aktivistin der Federacija za anarhistično organiziranje (FAO), der anarchistischen Föderation Sloweniens, berichtet über Entstehung, Entwicklung und Stand der Proteste. Darüber hinaus gibt es Informationen zur Anarchistischen Balkan Buchmesse im kommenden Mai.

Ab 20:00 Uhr gibt es leckere Vokü, die Veranstaltung beginnt im Anschluss. Die Präsentation wird auf Englisch gehalten, bei Bedarf gibt es eine Flüsterübersetzung.

17. April, 20:00 Uhr | NewYorck (Bethanien), Mariannenplatz 2A, Kreuzberg

(organisiert von den Anarchistischen Gruppe Neukölln)

Weitere Informationen zum Thema findet ihr auch in Audio-Form bei unseren früheren Beiträgen vom Anarchistischen Radio Berlin (dt./span.).

Libertärer Podcast – Märzrückblick 2013

Ein ernster und satirischer Blick auf Ereignisse des letzten Monats aus libertärer Perspektive. Vom Anarchistischen Radio Berlin.

Den zugehörigen Audiobeitrag könnt ihr ab sofort hier herunterladen: archive.org (wav | mp3 | ogg).

Hier könnt ihr ihn direkt anhören:

Unsere dieses Mal 25-minütige Sendung blickt auf folgende Themen aus dem Vormonat zurück:

* Refugee Congress in München
* Irving-Zola-Haus in Berlin
* Der Armutsbericht im Bundestag
* Die Konklave in Rom
* Wo herrscht Anarchie?
* Libertärer Linktipp: 2. Libertäre Buchmesse Mannheim
** Radio Libertad
** Der Live-Stream von Radio Libertad bei Bermuda-Funk, damit ihr am Sonntag, 14. April, die Sendung von 13:00 – 14:00 Uhr mitanhören könnt!

Das Ganze ist fertig gebaut, mit Eingangs-Jingle, An- und Abmoderation.

Viel Spaß!

ps.: Da sich das Projekt noch immer in der Experimentierphase befindet, sind wir besonders an Feedback und weiteren Ideen interessiert, sowohl was das Konzept an sich angeht als auch Nachrichten, die sich für die kommenden Monatsrückblicke eignen könnten.
Schreibt uns daher direkt an: aradio-berlin-at-riseup(.)net

Libertärer Podcast etwas später

Liebe Leute,

da der Osterhase unseren Podcast verdammt gut versteckt hat, sieht es so aus, als ob ihr noch ein paar Tage darauf warten müsstet. Aber keine Sorge: Wir haben all unsere Aktiven bei der Suche eingespannt!

Euer A-Radio Berlin